Allgemein Food

Brokkoli Rohkostsalat

„Maybe Broccoli doesn’t like you either“

Seit ich denken kann hasse ich dieses grüne Gemüse wie die Pest – ich bekam Brechreiz wenn ich nur an ihn gedacht habe obwohl ich mich wirklich oft dazu zwingen wollte Brokkoli zu essen, da er ja so gesund ist!

Letztens war ich bei einer Thermomix Vorführung  (ein wahres Küchenwunder btw) und es gab diesen besagten Brokkolisalat – ihr könnt euch meine Begeisterung vorstellen, da ich ja  hauptsächlich wegen dem Essen teilgenommen habe. Spaß bei Seite, die nette Dame zeigte uns wie toll das Gerät ist, und schüttete einfach alle Zutaten in den Behälter drehte an einem Knopf und fertig war er! Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen und auch dieses Mal mein neues Lieblingsgemüse gekostet – ich kann euch sagen, mir hat es fast den Boden unter den Füßen weggezogen weil dieser Salat so lecker war! Und noch dazu mit Brokkoli den ich ja schon so ewig lieben wollte.

Es hat sich also herausgestellt, dass ich doch noch ein Brokkolifan werden kann – er muss halt nur roh sein. yaaay!

Ich möchte euch das Rezept nicht länger vorenthalten, also los gehts

Brokkolisalat mit Pinienkernen

Zutaten für ca 6 kleine Portionen

  • 250 g Brokkoli in Röschen
  • 1 roten Paprika
  • 1 Apfel
  • 30 g Pinienkerne
  • 25 g Olivenöl
  • 15 g weißer Balsamico
  • 1 TL Honig
  • 1 1/2 TL Senf
  • Salz & Pfeffer

Solltet ihr einen Thermomix zu Hause haben, wird euch die Zubereitung wahrscheinlich ca 30 sec eures Lebens kosten, ansonsten einfach alle Zutaten sehr klein schneiden und in eine Schüssel geben. Das Dressing einfach dazu und umrühren.

Ich hab euch ja versprochen dass das Rezept supereasy ist 

Ich hoffe euch schmeckt der Brokkoli Rohkostsalat gleich gut wie mir & ihr werdet, falls ihr es noch nicht seid, auch richtige Brokkoliliebhaber!

Kennt ihr noch andere tolle Rezepte mit rohem Brokkoli? Würde mich über Kommentare freuen – um meine neu gefundene Sucht ausbauen zu können 

xxx Marie

Leave a Comment

*

code