Flight Attendant Life

Mein Tag als Flugbegleiterin

Ich bin nun schon seit 8 Jahren Flugbegleiterin und hab mich an den recht unregelmäßigen Arbeitsalltag schon gewöhnt. Früh aufstehen 4 Flüge hintereinander, Essen im stehen weil teilweise stressig, Kaffee in Mailand gehören zur Tagesordnung aber lasst mich vorne anfangen und euch mitnehmen…

Wecker: 3:45

Typischerweise habe ich nur Frühflüge, da ich sie mir „requeste“ (wünsche). Bei diesen Frührotationen muss ich schon ziemlich zeitig aufstehen, was mir aber gar nicht so viel ausmacht da ich sowieso ein Frühaufsteher bin und mein Wecker auch an freien Tagen meistens um 6:00 klingelt.

First Things First

Der erste Gang am Morgen ist dann IMMER zur Kaffeemaschine, ohne Scherz, noch vor der Toilette – erst wenn ich weiß dass der Kaffee schon zubereitet wird kann ich beruhigt aufs Klo gehen.

Schminken, Zähneputzen, Uniform, Essen einpacken

Genau diese Reihenfolge! Ich hab die Angewohnheit Zahnpasta auf meinen gesamten Körper zu verteilen deshalb ist diese Reihenfolge mehr als wichtig!!

4:20 auf dem Weg zum Flughafen

Genau 35 min später sitze ich im Auto und mach mich am Weg zum Flughafen. Hier gibt es nix interessantes, mehr oder weniger ferngesteuert fahr ich über die Menschen bzw Autoleere Tangente und versuche danach einen Parkplatz der nicht allzu weit weg von unserem Crewgebäude ist zu ergattern

Check in 5:20

Ich bin lieber früher dran deshalb bin ich meistens ca 20 min vor Check In im Crewraum, dem Raum wo wir uns alle treffen und ein paar Flugrelevante Dinge (Service, versch. Notsituationen, Wetter, Flugzeit etc) besprechen.

 

5:50 Boarding

kurz darauf beginnt eigentlich schon das Boarding und wir begrüßen unsere Gäste mit unserem schönsten Lächeln 🙂 danach heben wir das erste Mal ab und fliegen zu unserer Zieldestination

Wir verlassen den Flieger eigentlich gar nicht, außer vielleicht für Kaffee (aber nur in Mailand) 🙂 insgesamt dürfen wir ca 2-4 kurze Flüge am Tag durchführen – kommt natürlich auf die Flugzeiten an. Manchmal fliegen wir nur nach Paris und wieder heim – Hallo Feierabend um 11:40; machmal aber auch nach Mailand und dann von Wien nochmal nach London. 

Feierabend 11:40

Einfach herrlich wenn man schon Feierabend hat, bevor andere Leute überhaupt Mittagspause haben! Trotzdem ist man vom frühen aufstehen natürlich etwas erledigt.. besonders wenn man kein Morgenmensch ist ..

Mein nächster Beitrag dreht sich darum warum ich eigentlich nicht Langstrecke fliege – ich beantworte euch alle Fragen und kläre das Geheimnis auf! 

xx Marie 

Leave a Comment

*

code